Thule Markise

Im Freien spielt sich ein großer Teil des Campinglebens ab, denn im Fahrzeug ist der Platz nur relativ begrenzt. Der Wohnraum kann mit Hilfe von der Thule Markise erweitert werden. Durch die Thule Markise gibt Möglichkeiten für die Platzgewinnung und die Markisen können auf die Bedürfnisse abgestimmt werden. Es gibt Erweiterungen durch Vorderwände und Seitenwände als Sonnen- und Windschutz. Nicht selten wird auch das ganz geschlossene Vorzelt gewünscht. 

Thule Markise

Was ist für die Thule Markise zu beachten?

Bei allen Herstellern gibt es für die Markisen ein spezifisches Zubehör. Im Vergleich zu einem Zelt für Wohnwagen, Reisemobil oder Bus gibt es bei der Thule Markise einige Vorteile und auch deutlich mehr Flexibilität. Besonders wenn der Campingplatz öfter gewechselt wird oder oft ein Trip am Wochenende unternommen wird. Nicht nur der Gewichtsunterschied ist wichtig, sondern der Aufbau funktioniert leichter und schneller. Bei der Thule Markise ist wichtig, dass es unterschiedliche Arten gibt. Bei der manuellen Thule Markise gibt es zwei Arten. Die Taschenmarkise wird von Hand bedient und sie wird auch als Rollmarkise bezeichnet. Die Thule Markise kann auch per Kurbel bedient werden und bekannt ist die als Gelenkarmmarkise. Es gibt bei der Thule Markise auch elektrische Varianten zu kaufen, welche ein- und ausfahren auf Knopfdruck. Angeboten werden Spannungen von 12 V oder auch 230 V.

Wichtige Informationen zu der Thule Markise

Bei der Thule Markise gibt es einen Hauptunterschied und dies ist die Art von der Montage. Es gibt die Markise für die Seitenwand über der Tür oder für die Montage auf dem Dach. Die Sackmarkisen gehören demnach auch zu den Wandmarkisen. Die manuelle Markise oder Taschenmarkise wird meist am Wohnwagen gefunden. Die Markise ist in dem Futteral und wird am Wohnwagen bei der Schiene eingezogen. Durch Abrollen von dem Markisentuch erfolgt der Aufbau der Markise. Die Stützfüße und Stützarme sind in der Tuchrolle untergebracht und seitlich werden sie rausgezogen. Es gibt die Variante auch in dem festen Gehäuse und dies ist für Campingbusse oder Geländefahrzeuge optimal. Campingbusse wären hier beispielsweise der Mercedes Viano oder der VW T5. Bei der Kurbelmarkise gibt es unterschiedliche Ausführungen und dies für die Dach- und die Wandmontage. Unterschiedliche Tuch- und Gehäusefarben sind möglich und dies ohne oder mit elektrischem Antrieb. Zum Teil gibt es bei der Thule Markise Montageadapter und Abdichtband. Es gibt Montageadapter, welche zu unterschiedlichen Fahrzeugtypen und Modellen passen. Alle Hersteller bieten unterschiedliches Zubehör an und schon beim Kauf des Fahrzeuges kann eine Markise montiert werden.